Anzeige

Im italienischen Stil

noten-geigeFerdinand Küchler schrieb nicht nur das kleine G-Dur - Concertino (ebenfalls in unserer Notengalerie zu finden), sondern auch für den etwas fortgeschritteneren Schüler ein kleines Konzert "im italienischen Stil". In der Tat klingt das Kleinod wie aus der Feder Antonio Vivaldis und erinnert an dessen unzählige Schülerkonzerte, auch wenn Ferdinand Küchler bei seinem hin und wieder mal in die romantische Trickkiste griff. Küchler bearbeitete unter anderem auch das Concerto grosso d-moll für zwei Violinen und Klavier, welches auf lehrsaiten® in einer originalen Urtextabschrift vorliegt.

Das vorliegende Opus 15 haben wir von lehrsaiten.de® wieder mühevoll neu gesetzt und bezeichnet. Die Fingersätze richten sich eher an pfiffige Schüler mit dem Willen, das Griffbrett in seiner Bandbreite zu erforschen und die eigenen Fingersätze bereits an die musikalischen Abläufe eines Werkes anzupassen.

Als Neuerung finden Sie diesmal auch drei Audiodateien zum besseren Verständnis des Notenmaterials: Eine komplette Version zum Mitlesen, sowie eine langsame und eine schnelle Klavierversion zum Mitspielen.

Lehrsaiten.de® wünscht allen kleinen und großen Musikern viel Spaß beim Üben von

Ferdinand Küchler: Concertino D-Dur op.15 "Im italienischen Stil"

Forumeinträge

Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige